Rheumatische Erkrankungen werden aus der Sicht einer inter- disziplin{r zusammengesetzten Arbeitsgruppe geschildert, de- ren gemeinsames Anliegen esist, die Versorgungssituation der Kranken zu verbessern. Ausgehend von einerAnalyse epi- demiologischer und sozialmedizinischer Dimensionen rheumati- scher Erkrankungen, wird die psychische und soziale Situa- tion der Erkrankten mit ihren besonderen Belastungen ge- schildert. Den Vorstellungen der Patienten }ber die Genese ihrer Erkrankung werden wissenschaftliche Befunde zur [tio- logie gegen}bergestellt. Da sich nahezu alle Erkrankten mit Schmerz und funktioneller Beeintr{chtigung auseinandersetzen m}ssen, wird auf die Diagnostik dieser Problembereiche ein- schlie~lich der Messung der Lebensqualit{t eingegangen. Hierbei werden auch Bedingungen der Chronifizierung von Schmerz geschildert. Schlie~lich folgen psychologische Kon- zepte und Interventionen zur Behandlung von Gelenkerkrankun- gen, von R}ckenschmerz und von Fibromyalgie. Das Buch schlie~t mit einer Analyse der Versorgungssituation der Kranken.

Suchen Sie nach Psychologie in der Rheumatologie von Autor Heinz-Dieter Basler? Hier bei kathrinwechsler.buzz können Sie die PDF-Version dieses Buches herunterladen, indem Sie auf den Link unten klicken. Normalerweise kostet dieses Buch dich EUR42.99. Die PDF-Version von Psychologie in der Rheumatologie ist kostenlos verfügbar.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link