Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,0, Universitat Regensburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Der deutsche Handel steht in Analogie zu den europaischen Nachbarlandern unter einem wachsenden Wettbewerbs- und Kostendruck. Die aktuellen Markterfordernisse haben bei vielen Handelsunternehmungen zu einer strategischen Neuausrichtung gefuhrt. Denn wahrend in Zeiten florierender Geschafte noch eine relativ undifferenzierte Marktbearbeitung moglich war, stellt sich zunehmend die Frage, welche Zielgruppen die grote Rentabilitat aufweisen. Unter dem Stichwort "Kundenwertorientierung" findet eine veranderte Akzentuierung des Customer Relationship Managements (CRM) statt. Diese Weiterentwicklung des CRM-Konzeptes unter Kostengesichtspunkten tragt dazu bei, den Aufbau direkter und loyaler Kundenbeziehungen okonomisch tragbar durchzufuhren, somit den Wert des einzelnen Kunden fur das Unternehmen kontinuierlich zu steigern und folglich Gewinne und Unternehmenswert zu erhohen. Im Gegensatz zu Branchen, die von intensiven Kundenbeziehungen gepragt sind, ist jedoch der Nutzen von CRM im Handel weiterhin umstritten, da den Investitionen wenn uberhaupt nur mittel- bis langfristige Umsatzzuwachse gegenuberstehen. Mit dem Ziel, die Bedeutung und Moglichkeiten eines kundenwertorientierten CRM am Beispiel des stationaren Einzelhandels aufzuzeigen, setzt die vorliegende Arbeit an obiger Problematik an. Hierzu sollen gegenwartige sowie zukunftige Praktiken der Unternehmen-Kunden-Interaktion zur Veranschaulichung dienen. Gleichsam werden die Entwicklungen aus Kundensicht kritisch hinterfragt. Denn der Handel ist nur in der Lage, sein Angebot personifiziert im Rahmen eines durchgangigen CRM auf den individuellen Kunden abzustimmen, wenn dieser Einschrankungen seiner informationellen Selbstbestimmung akzeptiert. Zur Herstellung des notwendigen Praxisbezuges wurde im Rahmen dieser Arbeit eine Kundenb

Suchen Sie nach Kundenwertorientiertes Customer Relationship Management als Determinante ökonomischer Kundenbindung von Autor Christian Werner? Hier bei kathrinwechsler.buzz können Sie die PDF-Version dieses Buches herunterladen, indem Sie auf den Link unten klicken. Die PDF-Version von Kundenwertorientiertes Customer Relationship Management als Determinante ökonomischer Kundenbindung ist kostenlos verfügbar.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link